Test: Philips Senseo Select

Veröffentlicht von

Milder und starker Kaffee oder Espresso – einfach SENSEO®

Erleben Sie Ihren SENSEO® Kaffee mit Liebe zur Umwelt. Mit dem intuitiven Slider zur Auswahl der Kaffeestärke genießen Sie jetzt auf Knopfdruck drei Kaffeespezialitäten und können mit der Memo-Funktion Ihre Lieblingsauswahl einfach speichern

Kaffeestärkewahl Plus für milden und starken Kaffee oder Espresso

Wählen Sie mit Kaffeestärkewahl Plus mühelos Ihren Lieblingskaffee aus. Verschieben Sie den Slider intuitiv für einen milden und starken Kaffee oder leckeren Espresso – und schon wird Ihre nächste Tasse SENSEO® zubereitet.

 

Memo-Funktion zur Speicherung Ihres Lieblingskaffees

Genießen Sie Kaffee ganz nach Ihrem Geschmack, indem Sie die ideale Intensität und Menge Ihres Kaffee individualisieren und abspeichern. So schmeckt jede Tasse SENSEO®, wie Sie es mögen.

Weniger Energieverbrauch und mehr recycelte Materialien

Langlebigkeit, recycelte Materialien und eine automatische Abschaltung sorgen für weniger Energieverbrauch. Genießen Sie Ihren SENSEO® Moment mit Liebe zur Umwelt.

Crema Plus für eine feine, samtige Crema-Schicht

Die Crema Plus Technologie sorgt für eine besonders feine und samtige Crema-Schicht bei jeder Tasse SENSEO® Kaffee.

 

ie Entkalkungsanzeige erinnert Sie daran, wann das Gerät entkalkt werden muss

Die Anzeige erinnert Sie an das Entkalken. Entkalken Sie das Gerät alle 3 Monate, um es frei von Kalkablagerungen zu halten und somit zu gewährleisten, dass jede Tasse maximal gefüllt wird, der Kaffee die perfekte Temperatur hat und die Haltbarkeit der Maschine optimiert wird. Verwenden Sie keinen Essig, da dieser Schäden an der SENSEO® Kaffeemaschine verursachen und den Geschmack beeinträchtigen kann.

Quelle/Fotos: Philips

 

 

Fazit:
Einen leckeren Kaffee genießen und etwas Gutes für die Umwelt tun. Genau das vereint das neue Senseo Select Modell. Das Gerät selbst besteht zu 95% aus recycelten Materialien.
Ein schlichtes und modernes Design gibt ein gutes Bild ab in der Küche. Aufgrund der Größe findet sich für die Maschine überall ein Plätzchen. Abgesehen von zuhause ist die Maschine auch perfekt für den Einsatz in der Ferienwohnung oder auf dem Campingplatz geeignet. Immer ein oder maximal zwei Tassen gleichzeitig zuzubereiten beugt Verschwendung vor. Die Bedienung ist eigentlich selbsterklärend, eine einfach beschriebene Anleitung liegt jedoch bei. Wir haben für den Gebrauch der Memofunktion uns eingelesen. Das Highlight der Maschine ist nämlich seinen individuellen Kaffee zu genießen. Kaffeestärke und Menge können variiert werden. Hat man seinen Lieblingseinstellung gefunden, kann man sie mit wenigen Handgriffen einfach für die nächsten Male speichern, perfekt. Um Energie zu sparen, schaltet sich die Maschine nach jeder Zubereitung ab, das Gerät verschwendet so keinen Strom. So ist für jede Tasse eine kurze Aufheizzeit mit einzuplanen. Je nach Sorte gibt es einen tollen Crema Kaffee der optisch schon richtig lecker aussieht. Der Kaffee schmeckte uns ebenfalls sehr gut. Kenner wissen, dass das Sortiment an Pads sehr umfangreich ist. Die Maschine hat uns super gefallen und der Hintergrund noch etwas Nachhaltiges in der Küche zu haben, lässt uns den Kaffee noch besser munden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.