Test: Polaroid Now

Veröffentlicht von

(Anzeige)Mit der neuen analogen Sofortbildkamera von Polaroid hast du alles, um jeden Moment deines Lebens in einem Original-Polaroidfoto einzufangen. Jetzt mit Autofokus: Damit kannst du Momente so einfangen, wie du sie siehst – dann kannst du sie immer wieder in scharfen, lebendigen Farben erleben. Erfasse zwei Momente mit Doppelbelichtung in einem einzigen Bild, oder bringe dich selbst mit Selbstauslöser und präzisem Blitz ins Bild: So wird jeder perfekt in Szene gesetzt. Erhältlich in 7 Farben.

Quelle/Fotos: Polaroid

 

 

 

 

 

 

 

 

Fazit:
Wir haben die Polaroid Now ausprobiert und möchte unsere Erfahrungen mit Euch teilen. Das Modell in gelb ist schon auf den ersten Blick ein echter Hingucker. Moderne Technik verpackt in Nostalgie. Das Design kann einfach nicht aus der Mode kommen. Die Kamera selbst liegt sehr gut in der Hand. Wer jedoch auf Nummer sicher gehen möchte bringt ein zusätzliches Band an, dies wird bereits mitgeliefert. Es gibt jedoch auch andere farbliche Varianten separat zu kaufen. An Zubehör gibt es jedoch noch viel, viel mehr. Filme in verchiedenen Varianten, ob schwarz weis oder Rahmen mit Mustern oder in knalligen Farben, für jeden Wunsch ist es etwas dabei. Unser persönliches Highlight sind die Magnetaufkleber, so lassen sich aus den Bildern im Handumdrehen Magnete für den Kühlschrank zaubern. Auch Postkarten und weitere Artikel sind zu haben.

 

 

 

 

 

Die Kamera selbst ist von der Bedienung her selbsterklärend. Der Film wird einfach unten eingelgt und sofort sieht man an der Anzeige wie viele Bilder noch übrig sind. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen sollte man eine möglichst ruhige Hand haben und ein wenig auf die Lichtverhältnisse achten, damit es nicht zu hell oder zu dunkel wird. Den Bogen bekommt man schnell nach wenigen Fotos heraus. Das ergebnis ist schön nostalgisch und gefällt uns richtig gut. Wir haben die Kamera auf einem Kindergeburtstag zum Einsatz gebracht. Die Kids hatten mega Spaß und ein schönes Erinnerungsstück an die Feier.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.