Test: Ravensburger EcoCreate

Veröffentlicht von

(Anzeige) Neue klimagerechte Bastelsets mit Nachhaltigkeitspreis prämiert

Das Deutsche Institut für Service-Qualität, der Nachrichtensender ntv und das DUP UNTERNEHMER-Magazin haben am 19. Juli erstmals den Deutschen Award für Nachhaltigkeitsprojekte verliehen. Die Auszeichnung würdigt herausragende Unternehmen und Projekte auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit. Ravensburger ist mit der neuen, klimagerechten Bastelreihe EcoCreate unter den Preisträgern.

Insgesamt wurden 49 Unternehmen und deren Produkte in 24 Kategorien ausgezeichnet. Ravensburger erzielte mit EcoCreate in der Kategorie „Produkt – Haushalt/Wohnen“ den ersten Platz. Die Jury würdigte unter anderem den innovativen Ansatz der kreativen Bastel-Idee: Im Haushalt anfallende Verpackungsmaterialien aus Verbundstoffen, Papier, Pappe oder Plastik werden mit den im Spiel enthaltenen Bastelutensilien in Accessoires, Spielzeug sowie kleinere Gebrauchs- und Einrichtungsgegenstände verwandelt. Hierfür gibt es von EcoCreate sieben thematische Bastelsets. Sie verschönern das Zimmer oder schaffen im Freien artgerechten Lebensraum für Vögel und Insekten. Zudem können Mädchen und Jungen rund um Piraten, Prinzessinnen, Bewohner des Waldes oder Dschungeltiere unterschiedliche Spiel- und Traumwelten basteln. Durch ihre Beschäftigung mit diesen Upcycling-Objekten verinnerlichen die Kinder, dass Getränke- und Eierkartons, Joghurtbecher oder Plastikflaschen kein Müll sondern wichtige Wertstoffe sind.

„Bei Kindern wandert eine Toilettenpapierrolle auch mal schnell in den Restmüll, selbst wenn die Eltern es ihnen anders gezeigt haben. Wenn sie die Toilettenpapierrolle hingegen mit einer Piratenfigur, einer Prinzessin oder einem Fuchs assoziieren und als Spielzeug begreifen, beeinflusst das ihre Wahrnehmung und ihr Verhalten“, erklärt Christian Bulla, Group Director Category Construction / Arts & Crafts. „Unser Unternehmen will Kinder mit sinnvollen Beschäftigungsangeboten fördern. Mit EcoCreate führen wir sie jetzt auch an Umweltthemen heran und sensibilisieren sie für Nachhaltigkeit“, so Bulla weiter.

 Produktentwicklung mit Blick auf den ökologischen Fußabdruck
Die Jury unter dem Vorsitz von Yvonne Zwick (Vorsitzende B.A.U.M. e.V.) betonte in ihrer Begründung für EcoCreate auch die professionelle Herangehensweise bei der Entwicklung des Produkts unter Einbezug wissenschaftlicher Instrumente der Wirkungsmessung. Ravensburger ermittelt die Umweltauswirkungen von EcoCreate entlang des gesamten Produkt-Lebenszyklus mittels Life-Cycle-Assessments (LCA). Im Rahmen von LCA-Studien wird der ökologische Fußabdruck für jedes Produkt der Bastelserie bestimmt. Der Spielwarenhersteller hat zudem von Anfang an darauf geachtet, zu viel Plastik in und um den eigentlichen Inhalt der Sets zu vermeiden und das Gewicht der Produktverpackungen so gering wie möglich zu halten. Das hat den Klimaeinfluss von EcoCreate deutlich reduziert.

EcoCreate ist durch Kooperation mit Fairventures klimagerecht
Den verbleibenden ökologischen Fußabdruck der direkt verursachten Emissionen von EcoCreate gleicht Ravensburger ebenfalls aus, was die Bastelsets „klimagerecht“ macht. Hierzu arbeitet das Unternehmen mit Fairventures Worldwide zusammen. Die gemeinnützige Organisation betreibt Aufforstungs- und Entwicklungsprojekte in Entwicklungsländern – derzeit in Borneo und Uganda. Ravensburger finanziert über Fairventures die Pflanzung einer Menge an Bäumen, die so viel CO2 absorbieren, wie die EcoCreate-Produkte jährlich verursachen.

 

 

Nähere Informationen zur Nachhaltigkeitsorganisation und ihren Projekten finden sich unter www.fairventures.org. Details zum Deutschen Award für Nachhaltigkeitsprojekte 2021 inklusive Jury, Bewertungsverfahren und allen Preisträgern sind unter www.https://disq.de/nachhaltigkeitsprojekte.html erhältlich.

Über Ravensburger

Die Ravensburger AG ist eine internationale Unternehmensgruppe mit mehreren renommierten Spielwarenmarken. Ihre Mission lautet: „Wir inspirieren Menschen zu entdecken, was wirklich wichtig ist.“ So fördern Ravensburger Angebote das Miteinander, vermitteln Wissen und soziale Fähigkeiten, bieten Entspannung und schaffen bleibende Erinnerungen. Die bedeutendste Marke des Unternehmens, das Ravensburger blaue Dreieck, ist eine der führenden europäischen Marken für Spiele, Puzzles und Kreativprodukte sowie für deutschsprachige Kinder- und Jugendbücher. Weltweit werden Spielwaren mit dem blauen Dreieck verkauft. Zudem erweitern die internationalen Marken BRIO und ThinkFun das Angebot der Unternehmensgruppe. Ravensburger ist seit seiner Gründung 1883 ein Familienunternehmen, geprägt von Tradition und gewachsenen Werten. 2020 erwirtschafteten 2.304 Mitarbeiter einen Umsatz von 632 Millionen Euro.* Ravensburger unterhält eigene Werke in Ravensburg und Polička, Tschechien. * Umsatz/Mitarbeiter Stand 01/2021

Quelle/Fotos: Ravensburger

 

 

Fazit:
Das Ecocreate Sortiment hat uns sofort neugierig gemacht. Nachhaltige Bastelsets, das passt super in unsere jetzige Zeit. Die Ideen sind sehr weitreichend und es ist faszinierend wie schnell man mit wenigen Hilfsmitteln aus herkömmlichen Verbrauchsgegenständen etwas richtig tolles zaubern kann. Die Anleitung ist altersentsprechend und leicht verständlich. Meine Tochter hatte riesigen Spaß und hat sich direkt auf das erste Set gestürzt. Und was soll ich sagen, der Schreibtisch erwacht in einem neuen Glanz und wurde mit einfachen Dingen so richtig schön aufgepeppt und organisiert. Hier gibt es eine ganz klare Empfehlung von uns.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.