Coco

Veröffentlicht von

Am „Dia de los Muertos“ gedenken Freunde und Verwandte ihrer geliebten Ahnen, bedenken sie mit Zucker-Totenköpfen und Blumen, um so deren spirituelle Reise im Land der Toten zu unterstützen. Ausgerechnet an diesem so wichtigen, traditionellen Feiertag landet Miguel mit seinem schrägen Hund Dante durch einen unglaublichen Zufall in dieser anderen Welt. In dem lauten, bunten Kosmos voller schräger und liebenswerter Charaktere trifft er nicht nur auf seine Ur-Ahnen, sondern auch auf den liebenswerten Hector, der ihm helfen will, den Weg zurück nach Hause zu finden. Doch das ist leichter gesagt als getan! Je mehr Miguel versucht, in die Welt der Lebenden zurück zu kehren, umso tiefer wird er in ein altes Familiengeheimnis gezogen. Doch die äußerst toten und gleichzeitig lebendigen Typen, wie Hector einer ist, sind so gar keine Hilfe…

 

 

 

Pünktlich zur Weihnachtszeit bringt Disney•Pixar ein neues originelles und phantasievolles Animations-Abenteuer in die Kinos, in dem das mehrfach preisgekrönte Filmemacher-Duo mit Regisseur Lee Unkrich („Findet Nemo“, „Toy Story 3″) und Produzentin Darla K. Anderson („Cars“, „Toy Story 3″) zusammen mit Co-Regisseur Adrian Molina ein fulminantes, farbenfrohes und witziges Filmfeuerwerk zündet! Die Filmemacher entführen uns in ein farbenfrohes Spektakel voller tief- schwarzem (Galgen-)-Humor, ganz viel Herz und auch ein klein wenig Schmerz. Den Sound zu COCO liefert der Oscar®-prämierte Komponist Michael Giacchino („Oben“, „Die Unglaublichen“).
COCO startet am 30. November 2017 in den deutschen Kinos – auch in Disney 3D
COCO auf Facebook: https://www.facebook.com/DisneyPixarDeutschland/
Quelle / Fotos: Disney

 

Bunt, phantasievoll und lebenslustig – Am traditionellen Feiertag „Día de los Muertos“ gedenken die Menschen in Mexiko ihrer verstorbenen Ahnen, und zwar mit einem imposanten Farbenspektakel. Während dieser turbulenten Festlichkeiten verirrt sich Miguel mit seinem schrägen Hund Dante in das magische Land der Toten und trifft dort auf seine Ur-Ahnen. Dabei verwickelt er sich in spannende Familiengeheimnisse und erfährt nebenbei auch noch mehr über die traditionellen Bräuche des „Día de los Muertos“.

 

Falls Sie jetzt neugierig geworden sind und die mexikanischen Festlichkeiten mal miterleben möchten, hilft Ihnen die kleine „Día-de-los-Muertos“-Vokabelsammlung garantiert, sich im farbenfrohen Mexiko zurechtzufinden:

Mexiko und besonders der „Día de los Muertos” verzaubern einen mit all seinen bunten Farben, daher sollten Sie das spanische Wort für die eine oder andere Farbe auch kennen:

Nr. Deutsch Spanisch
1 die Gitarre la guitarra
2 der Hut el sombrero
3 die (Blumen-) Girlande la guirnalda (de flores)
4 das Skelett el esqueleto
5 die Volkstracht el traje tradicional
6 die Großmutter la abuela
7 mexikanische Musik-Formation Mariachi
8 der Friedhof el cementerio
9 die Blumen las flores
10 die Opfergabe la ofrenda
11 die Urahnen los  antepasados
12 der Tag der Toten la día de los muertos
13 der Hund el perro

Rojo    Fusia  Amarillo  Verde  Lila  Rosa   Gris   

Nun sind Sie bestens für den traditionellen Feiertag vorbereitet. Falls nicht gleich alles auf Anhieb klappen sollte, ist das aber auch nicht schlimm. Lassen Sie sich einfach von dem bunten Treiben auf den Straßen mitreißen und haben Sie Spaß! Viva la vida!

Das farbenfrohe Animations-Abenteuer mit viel Herz und Humor ist ab dem 30. November in den deutschen Kinos zu sehen!

 

Gewinnspiel:
Wir verlosen zum Kinostart 2 Fanpakete bestehend aus je einer Tasse, einem Schlüsselanhänger und einem Jutebeutel.

 

 

 

Teilt uns Namen und Anschrift unter Angabe des Betreffs: „Coco“ mit und sendet die Mail an gewinnspiel@kultur-topf.de
Facebook: Werdet Fan und postet „Ich möchte am Coco Gewinnspiel teilnehmen!“
Teilnahmeschluss ist der 10.12.2017 Gewinner werden per Mail / via Facebook benachrichtigt.

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.