Cool Runnings von Ravensburger

Veröffentlicht von

Für das neue Wettlaufspiel „Cool Runnings“ braucht man einen Gefrierschrank – und eine Portion Coolness. Denn die Spielfiguren bestehen aus echten Eiswürfeln und dass diese dahinschmelzen, liegt nicht nur am Charme der Mitspieler:

 

 

 

 

 

 

Gewonnen hat der Spieler, der seinen Eiswürfel als Erster ins Ziel bringt. Oder der als Letzter übrigbleibt, während die anderen weggetaut sind. Die Spieler nutzen dabei ihre Handkarten, um entweder über den variablen, wasserfesten Spielplan zu ziehen oder, die Ärgervariante, man bringt die Eiswürfel der anderen mit witzigen Attacken zum Schmelzen. Das Motto lautet: Mach‘ den Eisberg zum Eiszwerg! Eine Prise Salz, ein Wasserbad oder Rubbeln mit dem Daumen sorgen für die richtige Portion Schadenfreude am Spieltisch. Aber Vorsicht: So eine Schmelz-Attacke kann auch auf einen zurückprallen, wenn der angegriffene Mitspieler die gleiche Karte ausspielt. Dann ist derjenige, der gut lachen hatte, schnell Letzter. Nur der coolste Würfel kann das heiße Rennen gewinnen. Wer schmilzt, verliert!
Für 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahren, von Olivier Mahy, ca. 28 Euro

Quelle/Fotos: Ravensburger

Fazit:
Das Spielprinzip ist wie oben erläutert schnell verstanden. Die Neugier meiner Kinder war direkt groß. Eiswürfel im Sommer bereiten bereits so oder so Freude und die Hoffnung damit dann auch noch Spielen zu drüfen weckte Interesse. Bei diesem Spiel ist eine kleine Portion Glück von Nöten um nicht fatale Karten zu ziehen. Ebenso sollte man geduldig genug sein, wenn zur Freude der Mitspieler das Schmelzen beschleunigt wird. Bis neue Eiswürfel gefertigt werden mussten , haben wir ausgiebig spielen können. Wir haben die zweite Runde in den Garten verlegt, so wurde der Schwierigkeitsgrad durch das schöne Wetter noch ein wenig erhöht bzw. eine Schnellspielrunde eingeläutet. Dieses Spiel finden wir wahrlich innovativ und unterhaltsam. Es ist wirklich mal etwas Neues.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.