Test: Mystery House von Schmidt-Spiele

Veröffentlicht von

(Anzeige) Das erste 3D-Escape Spiel mit App-Unterstützung. Betretet das MYSTERY HOUSE … wenn ihr es wagt! Taucht gemeinsam ein in das faszinierendste 3D-Escape-Room-Erlebnis aller Zeiten. Und das zu Hause an eurem Tisch! Erlebt die unglaublichen Abenteuer, die euch immer weiter in die Verließe das alten Hauses hineinziehen. Durch eure kooperative Spielweise und dank der Unterstützung durch die App verändern sich die Gemäuer des Hauses ständig. Ihr habt 60 Minuten Zeit, um das Haus zu erkunden, alle nützlichen Objekte und versteckten Hinweise zu finden. Löst alle Rätsel, die euch die Türen zu neuen Räumen öffnen, und erschließt euch dabei die mysteriöse Geschichte Seid ihr bereit, Licht ins Dunkel zu bringen? MYSTERY HOUSE – Das erste 3D-Escape-Abentuer in einer Box! Die passende App zum Spiel gibt es kostenlos als Download.

Produktinformationen
ab 12 Jahre 1 bis 5 Spieler 60 Min.

UVP: 38,49 €

In Kooperation mit Schmidt-Spiele

 

 

 

Fazit:
Der Aufbau des Spiels dauert schon ein Weilchen, man sollte sich dabei jedoch auf keinen Fall die Karten ansehen. Man wird hinreichend durch das Spiel geführt. Die 3D Variante ist sehr innovativ und unterscheidet sich von anderen Spielen, das hat uns schon sehr gut gefallen. Die Story hätte stellenweise etwas spannender sein können, wir haben uns jedoch dennoch gut unterhalten gefühlt.
Der Schwierigkeitsgrad ist angemessen und wir sind gut durchgekommen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.